Zum Hauptinhalt springen

YB-Meisterfeier in BernTrotz Corona: Hexenkessel-Stimmung in der Aarbergergasse

Auf der Berner Partymeile feierten hunderte Fans den YB-Meistertitel, als befänden sie sich in einer coronafreien Parallelwelt. Nur kurzzeitig sperrte die Polizei die Gasse.

Als die Mannschaft frühmorgens um 3 Uhr mit dem Bus...
Als die Mannschaft frühmorgens um 3 Uhr mit dem Bus...
Foto: Raphael Moser
...aus Sion beim Stadion Wankdorf ankam,...
...aus Sion beim Stadion Wankdorf ankam,...
Foto: Raphael Moser
1 / 40

Corona? War da was? Am Freitagabend kurz vor 22:30 Uhr hat sich die Aarbergergasse in Berns Innenstadt längst in eine Parallelwelt verabschiedet, in der Covid-19 nicht zu existieren scheint. Es laufen die letzten Minuten der Partie Sion gegen YB. Die Berner führen 1:0. Auf der Partymeile gibt es praktisch kein Durchkommen mehr. Weit über 1000 Fans stehen dicht an dicht in der Gasse und verfolgen das Spiel auf den paar wenigen TV-Bildschirmen, welche Beizen draussen aufgestellt haben. Eine Maske trägt praktisch niemand, Distanz halten ist unmöglich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.