Zum Hauptinhalt springen

Thuner Band startet durchTwo Romans mit Debüt-Album gleich auf Platz 4

«Everything. Now!», das erste Album der Thuner Rockband The Two Romans, ist in den Schweizer Album-Charts direkt auf Platz 4 eingestiegen.

The Two Romans alias Samuele (l.) und Mattia Zanella aus Thun haben gut lachen: Ihr erstes Album ist bereits ein Verkaufserfolg.
The Two Romans alias Samuele (l.) und Mattia Zanella aus Thun haben gut lachen: Ihr erstes Album ist bereits ein Verkaufserfolg.
Foto: PD

Ihr erstes Album «Everything. Now!» hat Vorschusslorbeeren eingeheimst. Und kürzlich sind sie wegen ihres ansteckenden Optimismus von dieser Zeitung gar zu den «Köpfen der Woche» gekürt worden. Nun zeigt sich, dass die Thuner Rockband The Two Romans um die beiden Brüder Samuele und Mattia Zanella auch schweizweit Spuren hinterlässt: «Everything. Now!» ist in den neusten Schweizer Album-Charts, die jeweils am Mittwoch publiziert werden, direkt auf Platz 4 eingestiegen. Der einzige Schweizer, der es diese Woche noch weiter nach vorne schaffte als die gebürtigen Römer, ist Rapper Bligg auf der Spitzenposition.

In guter Gesellschaft

Dass musikalische Grössen aus der Region wie Gölä, Trauffer, Luca Hänni oder auch die Calimeros regelmässig ganz weit vorne in der Hitparade landen, daran hat man sich in den letzten Jahren gewohnt. In jüngerer Vergangenheit landeten aber auch Newcomer oder Künstler, die vor allem in der Region Thun bekannt sind, oft in den Top 20, so etwa The Souls (2016, Platz 3), Red Shoes (2016, 6), Saimon Disko (2019, 11) oder Roberto Brigante (2020, 3). The Two Romans sind also in bester Gesellschaft.