ABO+

Überraschende Wende beim Mega-Bauprojekt in Zürich-Nord

900 günstige Neuwohnungen in Seebach sind blockiert. Grund ist ein Hickhack im Zürcher Stadtparlament.

An der Thurgauerstrasse befindet sich eine der grössten Baulandreserven der Stadt. Foto: Samuel Schalch

An der Thurgauerstrasse befindet sich eine der grössten Baulandreserven der Stadt. Foto: Samuel Schalch

David Sarasin@David_Sarasin

Es hätte eine reine Formsache werden können. Diskussionen über Bäume, Wohnungen im Erdgeschoss, eine bessere An­bindung ans Nachbarquartier durch eine Passerelle. Doch es wurde zum «historischen Ereignis» (Walter Angst, AL), zur «grossen Verwunderung» (Christian Monn, GLP), und führte zur von Andrea ­Leitner Verhoeven (AL) gestellten Frage, was im Gemeinderat eigentlich genau vor sich gehe.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...