ABO+

Und dann beginnt der Krieg

In einem normalen Land müsste der Präsident spätestens jetzt gehen. Aber die USA sind kein normales Land mehr. Eindrücke von einer schmutzigen Woche in Washington.

Nancy Pelosi bei der Bekanntgabe des Impeachments auf einem Bildschirm im Presseraum des Weissen Hauses. Foto: Carolyn Kaster (AP)

Nancy Pelosi bei der Bekanntgabe des Impeachments auf einem Bildschirm im Presseraum des Weissen Hauses. Foto: Carolyn Kaster (AP)

Hubert Wetzel@hubert_wetzel

Es hätte eine ruhige Woche werden können in Washington. Donald Trump war in New York bei der UNO und damit für ein paar Tage das Problem anderer Leute. Doch dann brach der Krieg aus.

Verkündet wurde die Kriegserklärung im Capitol von einer älteren Dame: Nancy Pelosi, Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses und die mächtigste Demokratin im Land. Präsident Donald Trump habe die Verfassung verraten, sagte Pelosi. Er habe Amerikas nationale Sicherheit verraten und die Integrität amerikanischer Wahlen. Dann der entscheidende Satz: «Aus diesem Grund erkläre ich heute, dass das Repräsentantenhaus offiziell eine Untersuchung zur Amtsenthebung beginnt.»

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt