Zum Hauptinhalt springen

Ja zum neuen GemeindehausUrnengang während der Pandemie

Trotz Corona hat Neuenegg abgestimmt. Das Volk sagt deutlich Ja zum Kauf und Umbau eines neuen Verwaltungsgebäudes. Kostenpunkt: 3 Millionen Franken.

Die Gemeindeverwaltung Neuenegg darf umziehen: Vom alten Haus (rechts) nur wenige Meter hinüber in den Seitenflügel des Coop-Zentrums (rechts).
Die Gemeindeverwaltung Neuenegg darf umziehen: Vom alten Haus (rechts) nur wenige Meter hinüber in den Seitenflügel des Coop-Zentrums (rechts).
Foto: Susanne Keller

Kein Infoabend, keine Gespräche unter Nachbarn, keine Besichtigungen vor Ort. Obschon der persönliche Kontakt wegen der Corona-Krise eingeschränkt ist, entschied Neuenegg heute über ein für die Gemeinde wichtiges Geschäft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.