Zum Hauptinhalt springen

Kontrollanrufe bei Positiven«Viele fragen verzweifelt: Wie lange dauert das noch»

Im Kanton Zug werden alle Covid-19-Patienten täglich angerufen. Petra Seiler prüft, ob sie tatsächlich in der Isolation sind – und hilft, wenn sie dem Zusammenbruch nahe sind.

Telefoniert jeden Tag rund zwei Stunden mit Corona-Patienten: Petra Seiler, Mitarbeiterin der Lungenliga Zentralschweiz.
Telefoniert jeden Tag rund zwei Stunden mit Corona-Patienten: Petra Seiler, Mitarbeiterin der Lungenliga Zentralschweiz.
Foto: Stefano Schroeter

Kaum jemand kennt die Sorgen von Corona-Kranken besser als Petra Seiler. Die 39-jährige Mutter von drei kleinen Kindern ist jeden Tag rund zwei Stunden mit Infizierten am Telefon. Mit 13 Kolleginnen der Lungenliga ist sie im Auftrag des Kantons Zug für das sogenannte Contact-Tracing zuständig, die Frauen haben seit Anfang März 2700 Anrufe gemacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.