Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neuer Präsident im SchachclubVom Strassenspieler zum Präsidenten

Nguyen Ly hat 2002 mit Strassenschach angefangen. Heute ist er Präsident des Schachclubs Bern.
Zuschauen, kommentieren, trinken und spielen: All das hat Platz rund ums Schachbrett am Bärenplatz.
Albert Schmid (ganz links) ist der Vorgänger von Nguyen Ly als Präsident des Schachclubs Bern.
Schnell spielen muss er auch bei seinen Velokurierschichten: Zwischen den Aufträgen hat er manchmal Zeit für eine Partie. Hier mit seinem «Lehrmeister» Mohammed.
Die beste Schachspielerin Lena Georgescu spielte ebenfalls beim Berner Schachclub. Der neue Präsident möchte sie zurückholen.
1 Kommentar
Sortieren nach:
    Benedikt Jorns

    Auch wir Schachspieler warten darauf, dass wir uns gegen "Corona" impfen können. Zum Glück haben wir zwar das Internet-Schach, doch erst wenn wir wieder zusammen am Schachbrett sitzen, macht's so richtig Spass!

    Wir freuen uns auch wieder auf die Berner Schachmeisterschaft im Berner Generationenhaus direkt beim Bahnhof Bern. Informationen zum letzten durchgeführten Turnier und zur letzten Turnierausschreibung findet man unter "bernerschach". Wir hoffen, dass das Turnier nun endlich diesen Herbst gestartet werden kann.

    Übrigens findet man dort auch alle Klubadressen der Schachklubs in der Region Bern. Schach macht Spass und stärkt unsere geistige Fitness vom Juniorenalter bis zu unserem "Tschüss" aus diesem Leben.