Zum Hauptinhalt springen

Thun-YB vor leeren RängenWenn Fussball zum Hörspiel wird

Wie geht ein Derby ohne Zuschauer? Wir waren dabei, als Thun den Meister schlug. Und staunten. Und jubelten.

Eine Unterstützung der Fans: Stadion-Shirts sind über die Sitze im Sektor E gestülpt, bis es wieder vor volleren Rängen weitergeht.
Eine Unterstützung der Fans: Stadion-Shirts sind über die Sitze im Sektor E gestülpt, bis es wieder vor volleren Rängen weitergeht.
Foto: Patric Spahni

«Ist denn heute Match?», fragt eine Frau, die eben ihre Einkäufe im Panoramacenter erledigt hat und jetzt hinaus auf die Esplanade vor dem Stadion tritt. Ihre Frage ist berechtigt: Dreiviertelstunden vor Anpfiff der Partie zwischen Thun und YB ist es äusserst ruhig um die Thuner Stockhorn-Arena.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.