Zum Hauptinhalt springen

Restaurantkritik: Kreuz, UrnäschWenn nur die Wespen nicht wären

Herrlich sommerlich: Kalbspaillard unter einem herzhaften Salat, zerzupfte Burrata und hausgemachte Focaccia.
Diesen Lapsus leistet sich nicht das Restaurant Kreuz, sondern ein Konkurrenzbetrieb in Urnäsch, nur ein paar Gehminuten entfernt.
Hätten die Chäshörnli doch bloss Fäden gezogen …
Gerade in Corona-Zeiten besonders beliebt: Die grosszügige Terrasse.
1 Kommentar
    Emma E

    Rest.Kreuz in Urnäsch kann ich bestens empfehlen.

    War am 20.8 dort.

    Appenzell Ferien war einfach schön :)