Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kunst trifft TrumpWie die Statue der amerikanischen First Lady beinahe verbrannte

Hier war Melania Trumps Statue im slowenischen Sevnica noch unbeschädigt.
Von Brandspuren gezeichnet. Bilder, die nach dem Vandalenakt vom 4. Juli 2020 entstanden.

Nun steht bloss noch ein abgesägter Baumstamm im Feld.

Strafanzeige gegen unbekannt

3 Kommentare
Sortieren nach:
    Claire Deneuve

    Die slowenische Statue repräsentiert wohl eher eine 50-jährige normale Slowenin, die ihr Land nie verlassen hat, in relativ einfachen Verhältnissen aufgewachsen ist, mit einem Vater der in einer Papierfabrik arbeitete, sich dann zum Automech ausbildete & nach dem sozialistischen Experiment eine kleine Firma aufmachte, die mit Mopeds & Ersatzteilen handelte.

    Melania hätte wohl einen Slowenen aus der Umgebung geheiratet, ein bis drei Kinder bekommen & mit 50 Jahren vermutlich schemenhaft so ausgesehen wie diese Holzskulptur.

    Nun hat sie sich aber für einen anderen Weg entschieden, ist Teil der Weltgeschichte geworden, darf oder muss jeden Tag den mächtigsten Mann der Welt mitsamt all seinen Macken & seinem übersteigertem Narzissmus ertragen.

    Auch wenn sie unnahbar & oft kühl erscheint, ist sie inzwischen doch in ganz andere Sphäre aufgestiegen als z.B. ihre Golddiggerinnengesinnungsgenossin Irina Beller, die mittlerweile mit den beiden Bellerkindern in einem scheinbar hässlichen Kleinkrieg sich um das Erbe von Walter Beller streitet.

    Nein Melania, die höchstwahrscheinlich einen Mr Superrich (so genau weiss man das ja nicht) geheiratet hat, macht Nägel mit Köpfen, sie setzte den Ehevertrag auch zugunsten ihres einzigen Sohnes Barron neu auf, damit der von den anderen Trump Kindern nicht auch so beim Erbe übers Ohr gehauen wird, wie einst die Kinder vom verstorbenen Bruder Fred Jr., dessen Tochter jetzt gerade ein bitteres Abrechnungsbuch über ihren Onkel Donald rausbrachte!