Zum Hauptinhalt springen

Sport und CoronaWie leicht überträgt sich das Virus beim Joggen?

Zwei Meter Distanz sind beim Sport nicht ausreichend, warnt eine belgisch-holländische Luftstrom-Studie und sorgt damit für heftige Diskussionen. Ist die Aufregung gerechtfertigt?

Jogger am Uferweg der Limmat in Zürich. Müssten sie mehr als zwei Meter Abstand halten?
Jogger am Uferweg der Limmat in Zürich. Müssten sie mehr als zwei Meter Abstand halten?
Foto: Sabina Bobst

Die Nachricht verbreitete sich auf Social Media rasant: Zwei Meter Abstand seien beim Joggen oder Velofahren nicht genug, vor allem wenn man sich im Atemstrom eines heftig Schnaufenden befinde. Dies habe eine neue Studie des belgischen Wissenschaftlers Bert Blocken bewiesen, schrieb ein User in einem Artikel auf der Plattform Medium. Auf Medium kann jeder Beiträge veröffentlichen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.