Zum Hauptinhalt springen

Actelion-GV: Elliott scheitert mit Abwahl von fünf Verwaltungsräten Verwaltungsratspräsident und Firmenchef wiedergewählt

An der Generalversammlung von Actelion ist der Hedgefunds Elliott Advisors mit seinem Putsch gegen die bisherige Firmenspitze gescheitert.

Die Aktionäre lehnten die Abwahl von fünf Verwaltungsräten, darunter Präsident Robert Cawthorn ab. Bei Cawthorn stimmten die Aktionäre am Donnerstag mit 52,4 Millionen Ja- gegen 25,9 Millionen Nein-Stimmen. In ähnlichem Ausmass fielen die Stimmverhältnisse bei den Verwaltungsräten Werner Henrich, Michael Jacobi, Armin Kessler und Jean Malo aus. Auch die Wiederwahl von Konzernchef Jean-Paul Clozel in den Verwaltungsrat sowie der Verwaltungsräte Juhani Anttila und Carl Feldbaum kam durch. Clozel erhielt 56,3 Millionen Ja-Stimmen. 21,9 Millionen Stimmen schlugen sich auf die Seite Elliotts.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch