Zum Hauptinhalt springen

Bringt Apple den iCar schon 2019?

Apple treibt laut einem Zeitungsbericht die Entwicklung eines eigenen Elektroautos voran.

Typisch Apple: So könnte das iAuto aussehen - das genaue Design ist aber noch geheim.
Typisch Apple: So könnte das iAuto aussehen - das genaue Design ist aber noch geheim.
Screenshot Youtube/Cars-Addict.com

Apple treibt nach Informationen einer US-Zeitung die Entwicklung eines eigenen Elektroautos voran. Der Konzern habe einen internen Zeitrahmen für das Projekt abgesteckt, meldete das «Wall Street Journal» am Montag. Es laufe unter dem Decknamen «Titan» und sehe für 2019 ein konkretes Ziel vor – vermutlich eine Entscheidung über das Design des Autos. Apple wollte zunächst keine Stellungnahme zu dem Bericht abgeben.

Zwar hat der iPhone- und iPad-Hersteller nie offiziell den geplanten Bau eines Autos bestätigt, doch gibt es zumindest starke Indizien für ein Interesse an der Automobilindustrie beim Technologiegiganten. So hat Apple in den vergangenen Monaten Spezialisten in Auto- und Batterietechnologie eingestellt – und laut dem «Wall Street Journal» die Zahl der Ingenieure für das Projekt «Titan» verdreifacht.

Apple besucht Autoprüfstelle

Erst im Mai trafen Apple-Vertreter im Osten von San Francisco mit Funktionären einer Autoprüfstelle zusammen. Später bestätigten diese, dass der Konzern um Informationen über die Nutzung der Anlage gebeten habe.

Und im August kam ein Anwalt von Apple mit Beamten der kalifornischen Behörde für Kfz-Angelegenheiten zusammen, um über die in dem Staat üblichen Regularien für selbstfahrende Autos zu sprechen. Zunächst hatte die britische Zeitung «Guardian» über das Treffen berichtet, ein Sprecher der Behörde bestätigte es dann.

Ganzes Auto oder doch nur Software?

Mehrere Autobauer und Technologiekonzernen tüfteln bereits an autonom fahrenden und elektrisch betriebenen Fahrzeugen, darunter Uber und Google. Letzteres Unternehmen gab vergangene Woche die Verpflichtung des früheren USA-Chefs von Hyundai, John Krafcik, bekannt. Er soll bei Google die Entwicklung selbstfahrender Autos verantworten.

Einige Analysten erklärten, Apple habe die finanziellen Ressourcen und den Ehrgeiz für die Entwicklung eines hochwertigen Autos. Doch andere glauben, dass der Konzern eher an der Entwicklung von Software interessiert sei, die dann in Autos anderer Konzerne zum Einsatz kommen könnte.

AP/chk

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch