Zum Hauptinhalt springen

Berner Börse droht Citron mit Sanktionen

Die Berner Börse BX hat der vor dem Konkurs stehenden Zürcher Recyclingfirma Citron Sanktionen angedroht.

Der Handel mit den Aktien sowie der Anleihe von Citron werde am 24. Januar nach Börsenschluss sistiert, falls die Firma nicht bis 20. Januar einen geprüften Halbjahresbericht 2010 einreicht. Würden die Auflagen bis 20. April nicht erfüllt, will die BX laut Communiqué vom Mittwoch die Aktien dekotieren. Dazu könne es auch schon vorher kommen, wenn die Handelbarkeit nicht mehr gewährleistet erscheine. Citron hat in der französischen Hafenstadt Le Havre eine Recycling-Anlage für Sonderabfälle betrieben, ist aber überschuldet und hat im Dezember die Bilanz deponiert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch