Zum Hauptinhalt springen

China beruhigt: Liefern weiter seltene Rohstoffe

Peking China tritt den Ängsten westlicher Industrien vor Engpässen bei wichtigen High-Tech-Metallen entgegen.

«China wird weiterhin Seltene Erden an die Welt liefern», teilte das Handelsministerium am Mittwoch mit. Zugleich werde die Volksrepublik die Förderung, Verarbeitung und Ausfuhr der Rohstoffe weiter einschränken, um seine Ressourcen zu schonen. Berichte, denen zufolge die Ausfuhr der speziellen Rohstoffe 2011 um 30 Prozent gekappt werden soll, wies ein Ministeriumssprecher als unbegründet zurück. Allerdings dürfte die Verunsicherung bei Unternehmen und Regierungen weltweit anhalten, nachdem die «New York Times» über Schwierigkeiten beim Export nach Europa und die USA berichtet hatte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch