Zum Hauptinhalt springen

Crédit Agricole (Suisse) erhält umfassende Banklizenz in Hongkong

Der Schweizer Ableger der französischen Grossbank Crédit Agricole kann in Hongkong expandieren: Die Crédit Agricole (Suisse) habe eine umfassende Banklizenz erhalten, teilte die Bank am Montag mit.

Bislang verfügte sie dort nur über eine limitierte Lizenz. Die Crédit Agricole (Suisse) will nun neue Geschäftsmöglichkeiten auf dem chinesischen Markt erschliessen. Zurzeit arbeiten 88 Personen in Hongkong für die Genfer Bank.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch