Zum Hauptinhalt springen

Deutsche Bahn 2010 mit höherem Umsatz und Gewinn

Berlin Die Deutsche Bahn hat 2010 im Zuge der wirtschaftlichen Erholung Umsatz und Gewinn erwartungsgemäss steigern können.

Die Erlöse erhöhten sich im Vergleich zum Vorjahr um 17,3 Prozent auf 34,4 Milliarden Euro, wie die Deutsche Bahn am Donnerstag in Berlin mitteilte. Der Nettogewinn kletterte von 830 Millionen Euro im 2009 auf 1,058 Milliarden Euro im letzten Jahr. Durch den Kauf des britischen Verkehrskonzerns Arriva wuchsen aber auch die Schulden des Konzerns, und zwar um 1,9 Milliarden Euro auf 16,9 Milliarden Euro.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch