Zum Hauptinhalt springen

EU-Finanzministertreffen in Breslau endet wegen Protesten eher

Breslau Aufgrund einer Massendemonstration gegen die Sparpolitik in Europa soll das Treffen der EU-Finanzminister in Breslau am Samstag früher als geplant enden.

«Die Minister werden früh abfahren», sagte eine Vertreterin aus dem Organisationsteam des Ministerrates. Die Polizei wolle die rund 30'000 erwarteten Demonstranten nicht durch Strassensperren und eine Behinderung der Veranstaltung verärgern, hiess es. Zu der Demonstration gegen die Sparpolitik hatten Gewerkschaften aus ganz Europa ausgerufen. Statt Einsparungen brauche Europa mehr Solidarität, hiess es in dem Aufruf für den Protestmarsch. Bei dem zweitägigen Treffen der EU- Finanzminister ging es unter anderem um Haushaltsdisziplin und die Sparprogramme in Griechenland, Portugal und Irland.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch