Zum Hauptinhalt springen

Ex-Chef von Versicherer MetLife soll in den Swiss-Re-Verwaltungsrat

Der ehemalige Präsident und Konzernchef des amerikanischen Versicherungsriesen MetLife, Robert Henrikson, soll Mitglied des Verwaltungsrates der Swiss Re werden.

Der Rückversicherer schlägt Henrikson zur Wahl an der Generalversammlung vom 13. April vor. Henrikson leitete MetLife mit Sitz in New York von 2006 bis 2011. Der Konzern - eigentlich «Metropolitan Life Insurance Company» - ist in den USA der grösste Anbieter von Lebensversicherungen und beruflichen Vorsorgeplänen. MetLife zählt 90 Millionen Kunden in mehr als 60 verschiedenen Ländern. Henrikson soll für eine dreijährige Amtszeit gewählt werden, wie die Swiss Re am Freitag mitteilte, und den aktuell 13-köpfigen Verwaltungsrat ergänzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch