ABO+

De Niro baut in New York ein zweites Hollywood

Der Schauspieler investiert425 Millionen Dollar, um seine Geburtsstadt als Zentrum für Kino- und Fernsehproduktionen zu etablieren.

So etwas wie das Gesicht New Yorks: Robert De Niro. (Foto: Keystone)

So etwas wie das Gesicht New Yorks: Robert De Niro. (Foto: Keystone)

Martin Suter@sonntagszeitung

Der Oscarpreisträger Robert De Niro ist nach seinen unvergesslichen Rollen in «Taxi Driver» und Mafiafilmen auf der Leinwand so etwas wie das Gesicht New Yorks. Jetzt richtet der Schauspieler seinen unternehmerischen Ehrgeiz darauf, die Stadt, in der er vor 76 Jahren zur Welt kam, zum Zentrum für Kino- und Fernsehproduktionen zu machen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt