Zum Hauptinhalt springen

Die Abwehrfront gegen mehr Wettbewerb steht

Mehr Wettbewerb soll in den Hochpreisinseln die Notariatstarife zum Sinken bringen. Eine davon ist der Kanton Bern. Doch eine unheilige Allianz von Kantonen und einflussreichen Notaren wehrt sich dagegen. Preisüberwacher und Wirtschaftskreise wären hingegen dafür.

Wer einen Notar braucht, soll künftig nicht mehr an Kantonsgrenzen gebunden sein. Bundesrat und Wettbewerbskommission wollen mit zwei angestrebten ?????????Neuerungen mehr Wettbewerb ermöglichen und damit auch den Druck auf die Tarife erhöhen.
Wer einen Notar braucht, soll künftig nicht mehr an Kantonsgrenzen gebunden sein. Bundesrat und Wettbewerbskommission wollen mit zwei angestrebten ?????????Neuerungen mehr Wettbewerb ermöglichen und damit auch den Druck auf die Tarife erhöhen.
Fotolia

Der Immobilienhype schwappt aus den heissen Zonen am Genfer- und Zürichsee immer stärker ins Mittelland und aufs mittlere Preissegment über. Dies stellt die Credit Suisse in ihrem letzte Woche veröffentlichten Immobilienmontior fest. Wie Maden im Speck profitieren davon der Staat und die Notare. Die einen via Handänderungssteuern, die anderen via Verschreibungsgebühren. Beide sind abhängig von der Höhe der Transaktion.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.