Zum Hauptinhalt springen

Mit Nichtkotierten schläft sich besser

Die ausserbörslich gehandelten Aktien zeichnen sich insgesamt durch eine stabile Kursentwicklung aus. Aufgefallen im ersten Quartal 2015 sind Loeb, Schweizer Zucker, Bernexpo, Flughafen und BLS.

Das Congress Centre Kursaal Interlaken zählte vor zwei Jahren im ausserbörslichen Handel zu den Umsatzträgern. Im angelaufenen Jahr wechselten bloss Aktien im Wert von 2100 Franken die Hand.
Das Congress Centre Kursaal Interlaken zählte vor zwei Jahren im ausserbörslichen Handel zu den Umsatzträgern. Im angelaufenen Jahr wechselten bloss Aktien im Wert von 2100 Franken die Hand.
Claudius Jezella

Als die Schweizerische Nationalbank Mitte Januar die Aufhebung der Eurountergrenze bekannt gab, tauchten die Aktien. Die bei der Berner Kantonalbank ausserbörslich gehandelten Dividendenpapiere zeigten sich jedoch unbeeindruckt. Dies zeigt der stabile Verlauf des OTC-Liquidity-Index (Grafik). Rolf Bigler: «Wer gezielt in Nichtkotierte investiert, schläft besser.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.