Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Trotziger Bob Diamond wird von Parlamentariern gegrillt»

«Trotziger Bob Diamond wird von Parlamentariern gegrillt»: Bob Diamonds Auftritt vor dem Finanzausschuss des britischen Parlaments wirft in der Presse hohe Wellen. «The Sun» mockiert sich über den geschassten Banker, der vor dem Komitee wiederholt beteuerte, wie sehr er die Bank Barclays «liebe» und wie «unglaublich» die Verfehlungen seiner Trader im Libor-Skandal seien.
«Stotternd, defensiv, eingeschüchtert»: Auch der «Mirror» macht sich über den gefallenen Topbanker lustig. «So sieht es aus, wenn ein grosser Penis kastriert wird», schreibt das Boulevardblatt. Medizinisch ist das wohl nicht ganz korrekt, der Sinn der Metapher dürfte bei den Lesern trotzdem angekommen sein.
«Die Parlamentarier halten Diamonds Aussagen nicht für plausibel», schreibt BBC auf der Website des Senders. Entweder, er war informiert oder er war inkompetent, sagte einer der Parlamentarier laut BBC zu Diamonds Behauptung, er habe von den Zinsmanipulationen nichts gewusst.
1 / 7