Zum Hauptinhalt springen

Das weisse Geld

Das Geschäft mit unversteuerten Geldern wird für den Finanzplatz Schweiz zur Bedrohung. Die Lösung heisst Weissgeldstrategie. Drei Modelle stehen zur Debatte. Wir stellen sie vor und sagen, was sie taugen.

Wie weiss wird das Geld in der Schweiz?
Wie weiss wird das Geld in der Schweiz?
Keystone

Die Daumenschrauben der USA treiben so manchem Schweizer Finanzplatzakteur den Schweiss auf die Stirn. Und das wiederum führt bei vielen zur Einsicht, dass es ohne Weissgeldstrategie nicht mehr weitergehen kann. Offenbar hat das auch der Bundesrat erkannt. Von Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf wird noch vor der Frühlingssession ein Vorschlag erwartet. Klar, denn im Parlament droht das neue Doppelbesteuerungsabkommen mit den USA von SP und SVP versenkt zu werden. Der Druck würde nochmals zunehmen. Auch wenn die bundesrätliche Stossrichtung dem Vernehmen nach schon vorgespurt ist, lohnt sich ein Blick auf die verschiedenen Varianten einer Weissgeldstrategie – und zwar mit kritischer Würdigung:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.