Zum Hauptinhalt springen

Das Weltzentrum des 21. Jahrhunderts

Die chinesische Regierung will Shanghai zur globalen Wirtschaftsmetropole ausbauen. Dafür investiert sie Dutzende von Milliarden.

Schanghai, die «Hauptstadt» des Jangtse-Deltas: Auf nur 2% von Chinas Landesfläche und mit nur 10% der Bevölkerung steuert das Delta rund 20% zum Bruttoinlandprodukt bei.
Schanghai, die «Hauptstadt» des Jangtse-Deltas: Auf nur 2% von Chinas Landesfläche und mit nur 10% der Bevölkerung steuert das Delta rund 20% zum Bruttoinlandprodukt bei.
Keystone

Die Olympischen Spiele waren Pekings grosser Auftritt auf der Weltbühne – und die Weltausstellung ist der «Debütantenball» Shanghais. Nach offiziellen Angaben hat Chinas Regierung mehr als 4 Milliarden Dollar in die Expo investiert – neben 45 Milliarden, die in die Verbesserung der städtischen Infrastruktur geflossen sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.