Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Anti-Star

Endlich ernannt: Thomas Jordan im Medienzentrum des Bundes. (18. April 2012)
Eveline Widmer-Schlumpf sagte, es hätten nie Zweifel darüber bestanden, dass der Bundesrat Jordan vorschlagen werde: Mit der Finanzministerin und dem neuen Direktoriumsmitglied Fritz Zurbrügg (l.) auf dem Weg zur Pressekonferenz. (18. April 2012)
Im Gegensatz zum früheren Banker Hildebrand ist Jordan jedoch ein Mann der Wissenschaft. Der Ökonom studierte in Harvard und Cambridge und lehrte in Bern und Zürich. Hier schlägt er sich mit der Technik rum: Ein SRG-Mitarbeiter verkabelt Jordan vor der Bilanzmedienkonferenz. (8. März 2012)
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.