Zum Hauptinhalt springen

«Genügend Bargeld mit nach Zypern nehmen»

London liess eine Million Euro in bar für seine Soldaten nach Zypern fliegen. Ab morgen wird auch die Schweizer Fussballnationalmannschaft dort sein – und mit ihr viele Fans. Wie bezahlen sie?

Wenn der Gang ans Auswärtsspiel nicht so einfach wird: Fans der Schweizer Nationalmannschaft am Flughafen. (Archivbild)
Wenn der Gang ans Auswärtsspiel nicht so einfach wird: Fans der Schweizer Nationalmannschaft am Flughafen. (Archivbild)
AFP

Zypern kommt nicht zur Ruhe: Das Land hat den umstrittenen Plan der Eurofinanzminister für die Rettung vor der Staatspleite abgelehnt. Im Zuge dessen sind die Banken geschlossen – offiziell bis morgen. Doch die Anzeichen verdichten sich, dass dies länger dauert, solange es keine Einigung über das weitere Vorgehen gibt. Zwei zypriotische Behördenvertreter gehen inzwischen von einer Schliessung bis Dienstag aus. Am Montag sind die Banken geschlossen, weil Zypern den griechischen Unabhängigkeitstag begeht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.