ABO+

Hypotheken: Raiffeisen wird gegenüber Rentnern grosszügiger

Die Bank passt ihre Berechnung der Tragbarkeit beim Hypozins an. Auch andere Institute werden kulanter.

Jeder dritte Pensionierte muss Sparmassnahmen ergreifen, um sich die Hypothek zu leisten: Ein Pärchen in der Finanzberatung. Foto: iStock

Jeder dritte Pensionierte muss Sparmassnahmen ergreifen, um sich die Hypothek zu leisten: Ein Pärchen in der Finanzberatung. Foto: iStock

Franziska Kohler@tagesanzeiger

Zürich Die Angst ist unter Rentnerinnen und Rentnern weitverbreitet: dass sie sich nach der Pensionierung die Hypothek auf ihrem Haus nicht mehr leisten können, weil das Einkommen drastisch sinkt. Die Sorge ist nicht unbegründet, wie eine Studie des VZ Vermögenszentrums kürzlich zeigte. Sie ergab, dass mehr als jeder dritte Pensionierte Sparmassnahmen ergreifen muss, damit er sich seine Hypothek noch leisten kann. Bei jedem fünften ist der Kredit kaum mehr tragbar.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt