Zum Hauptinhalt springen

In 500 Gemeinden fallen die Preise

Viel versprenkeltes Blau: In rund einem Fünftel der Gemeinden sanken 2013 die Preise von Eigentumswohnungen.
Im Vorjahr hatten ganze Landstriche noch flächendeckend grosse Preisanstiege verzeichnet – darunter etwa der Kanton Schwyz.
Im Zehnjahresvergleich kristallisieren sich die Hotspots heraus: Vor allem Zürich, die Genferseeregion und das Engadin verzeichneten Preiszuwüchse.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.