Zum Hauptinhalt springen

Wann endet der Steuerstreit in Abkommen?

Lange hiess es, die Verträge mit den Deutschen und den Briten seien im Frühling bereinigt. Jetzt geht plötzlich die Rede vom Sommer.

Noch immer liegen keine Verträge auf dem Tisch: Plötzlich will man «im Sommer abschliessen», wo vorher für die Steuerverträge mit Deutschland und England noch vom Frühling die Rede war.
Noch immer liegen keine Verträge auf dem Tisch: Plötzlich will man «im Sommer abschliessen», wo vorher für die Steuerverträge mit Deutschland und England noch vom Frühling die Rede war.
Keystone

Wann endet der Frühling? Wann beginnt der Sommer? Das sind die schwer zu beantwortenden Fragen. Seit längerem heisst es im federführenden Staatssekretariat für internationale Finanzfragen (SIF), die Verhandlungen mit Deutschland und Grossbritannien würden im Frühling abgeschlossen. Genau festlegen mochte sich Sprecher Mario Tuor nie – zu umstritten ist die Verhandlungssache, zu unberechenbar sind die Gesprächspartner. Immerhin liess sich Tuor unlängst die Aussage entlocken, die Verhandlungen würden «sicher vor dem 21. Juni» abgeschlossen. Sekundiert wurde Tuor von der Bankiervereinigung. Auch für sie galt die Sprachregelung «im Frühling».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.