Zum Hauptinhalt springen

Neuer Addex-Grossaktionär BVF muss kein Übernahmeangebot machen

Die US-Investmentgesellschaft Biotechnology Value Fund (BVF), seit letzten Monat Grossaktionärin von Addex, muss kein Übernahmeangebot für die Aktien der Genfer Pharmafirma abgeben.

Die Übernahmekommission habe festgestellt, dass für BVF keine Angebotspflicht bestehe beziehungsweise eine Ausnahme gewährt werden könne, teilte Addex am Donnerstag mit. Addex hat sich im September von BVF neues Kapital im Umfang von 20 Mio. Fr. beschafft, 6 Mio. Fr. davon stammen aus einer Aktienkapitalerhöhung, 14 Millionen aus der Emission einer Null- Prozent-Pflichtwandelanleihe mit einer Laufzeit von sechs Monaten. BVF hält seit der Kapitalerhöhung von 40,03 Prozent an Addex, davon 16,68 Prozent in Namenaktien.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch