Zum Hauptinhalt springen

Ratingagentur S&P stuft französische Banken herab

Paris Die Ratingagentur Standard & Poor's hat mehrere französische Banken herabgestuft.

Betroffen ist nach Angaben der Agentur vom Donnerstag unter anderem die BNP Paribas. Für zehn Geldhäuser, darunter Societe Generale und Credit Agricole wurde der Ausblick von «stabil» auf «negativ» gesenkt. Die Bonitätswächter begründeten den Schritt mit einem stärkeren Risiko durch eine anhaltende Rezession in der Euro-Zone und einem überhitzten Immobilienmarkt in Frankreich. Die französischen Grossbanken haben ihr Engagement in angeschlagenen Euro-Ländern wie Griechenland deutlich zurückgefahren. Im rezessionsgeplagten Italien sind sie aber immer noch stark aktiv.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch