ABO+

Beschattungsskandal bei der CS wird zur Chefsache

Das engste Umfeld von CEO Thiam soll bei der Credit Suisse in die Überwachung von Iqbal Khan verwickelt sein.

Er hat bei der Credit Suisse eine interne Untersuchung eingeleitet: Verwaltungsratspräsident Urs Rohner.

Er hat bei der Credit Suisse eine interne Untersuchung eingeleitet: Verwaltungsratspräsident Urs Rohner.

(Bild: Keystone Walter Bieri)

Arthur Rutishauser@rutishau
Holger Alich@Holger_Alich

Der Skandal um die Beschattung des Top-Bankers Iqbal Khan, der am Wochenende aufgeflogen ist, eskaliert: Credit-Suisse-Präsident Urs Rohner macht den Fall zur Chefsache und hat eine interne Untersuchung zu den Vorgängen eingeleitet. Offenbar hat er aus den Medien von der Überwachung erfahren. «Die mit der Untersuchung betrauten Personen werden direkt dem Verwaltungsratspräsidenten berichten», teilte die Grossbank mit. Aus dem Umfeld der Bankenspitze heisst es, dass am Ende der Untersuchung personelle Konsequenzen stehen könnten.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt