Zum Hauptinhalt springen

Ryanair bekräftigt Gewinnprognose fürs Gesamtjahr

Dublin Die irische Fluggesellschaft Ryanair hat ihre Gewinnprognose für das Gesamtjahr bekräftigt.

Der Konzern werde einen Gewinn von 380 bis 400 Millionen Euro einfliegen, teilte die grösste Billigfluggesellschaft Europas am Montag mit. Das dritte Quartal bis Ende Dezember schloss das Unternehmen mit einem Verlust von zehn Millionen Euro ab. Das war etwas weniger als im Vorjahr. Analysten hatten allerdings mit bis zu 13,4 Millionen Euro gerechnet. Ryanair verzeichnete in den drei Monaten einen Zuwachs bei den Passagierzahlen um sechs Prozent auf 17 Millionen Kunden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch