Zum Hauptinhalt springen

Sauer auf Apple

Währenddem sich Apple an der jährlichen Konferenz in San Francisco selber feiert, treffen sich selbstständige Entwickler an einer parallelen, alternativen Erfindermesse. Viele dieser Programmierer hat der Computerkonzern enttäuscht.

Nur 5000 Entwicklern präsentiert Apple jedes Jahr seine Neuerungen.
Nur 5000 Entwicklern präsentiert Apple jedes Jahr seine Neuerungen.
Apple

2010 waren die Eintritte für die offizielle Apple-Messe in acht Tagen ausverkauft, 2011 gingen die Tickets in weniger als 12 Stunden weg. Vergangenes Jahr hatten 5000 glückliche Softwareentwickler die Karten in nur zwei Stunden abgeräumt. Und dieses Jahr? «In 71 Sekunden waren alle Tickets vergeben. Ich habe mich gar nicht erst bemüht. Ich habe Besseres zu tun», sagt Aaron Hillegass, einer von Tausenden von selbstständigen Programmierern, die an der diesjährigen Apple-Messe in San Francisco keinen Platz fanden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.