Zum Hauptinhalt springen

Simon Wilkinson verlässt per sofort den Verwaltungsrat von Myriad

Bei dem Handysoftware-Hersteller Myriad kommt es zu einem Abgang aus dem Verwaltungsrat.

So verlässt Simon Wilkinson das Gremium per sofort, wie Myriad am Mittwochabend mitteilt. Wilkinson wolle anderen Geschäftsinteressen nachgehen, heisst es weiter. Wilkinson war Ende September mit sofortiger Wirkung vom Posten des Myriad-CEO zurückgetreten. Bis zur Ernennung eines Nachfolgers übernehmen Finanzchef James Bodha, COO Gary Bunney sowie der neu zum Marketing-Chef ernannte Mike Grant gemeinsam die Aufgaben des CEO, hiess es damals.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch