Zum Hauptinhalt springen

So bauen Sie sich Ihre eigene Pensionskasse

Der Grossteil der 160 Milliarden Franken Vorsorge- und Freizügigkeitsgelder liegt brach. Dabei wären Aktienanlagen erlaubt – und sie würden sich lohnen.

Drei von vier Vorsorgefranken stecken trotz niedrigen Zinsen im 3a-Sparkonto: Ein Berater spricht mit einer Frau. Foto: iStock
Drei von vier Vorsorgefranken stecken trotz niedrigen Zinsen im 3a-Sparkonto: Ein Berater spricht mit einer Frau. Foto: iStock

Mit seinen Vorsorgegeldern kann sich jede und jeder eine eigene Pensionskasse bauen. Doch mehr als drei Viertel des selbst Gesparten liegen trotz niedrigen Zinsen auf einem Konto. «Dabei sind Wertschriftenanlagen für jedes Bedürfnis zugänglich», sagte Nils Aggett, Präsident des Vereins Vorsorge Schweiz, an dessen Jahreskonferenz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.