Zum Hauptinhalt springen

«Bediente Kassen wird es auch noch in zehn Jahren geben»

Migros Aare-Chef Anton Gäumann erklärt im Interview, was bei der Welle 7 schief läuft und wie der orange Riese für das Einkaufen der Zukunft plant.

Erfolgreicher Chef: Trotz grossem Druck aus dem Onlinehandel hat die Migros Aare unter Anton Gäumann im vergangenen Jahr ein Rekordergebnis erzielt.
Erfolgreicher Chef: Trotz grossem Druck aus dem Onlinehandel hat die Migros Aare unter Anton Gäumann im vergangenen Jahr ein Rekordergebnis erzielt.
Beat Mathys

Herr Gäumann, vor 18 Monaten haben Sie die Welle 7 beim Bahnhof Bern eröffnet. Viele der eingemieteten Ladenbetreiber sind unzufrieden oder haben schon wieder gekündigt. Was läuft falsch?

Haben Sie keinen einfacheren Einstieg für mich? (lacht) Bei der Klubschule sind wir sehr zufrieden, wie es läuft. Gut bewährt hat sich auch das, was den Bedürfnissen der Pendler entspricht: Schnellverpflegung und verschiedene Restaurants. Doch es stimmt, dass wir in den unteren Decks Mühe haben. Es gelingt uns nicht, die Frequenzen von den oberen Etagen nach unten zu bringen. Deshalb prüfen wir nun verschiedene Änderungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.