Zum Hauptinhalt springen

Bonusplan der CS irritiert Fachleute

Wenn das Geschäft läuft, heben die Bankmanager ab – auch die neuen Bonusprogramme von Credit Suisse und UBS versprechen ihnen wieder satte Gewinne.

Nehmen wir einen optimistischen Fall an: Anfang Jahr hat ein Aktionär 100 Franken in Aktien der UBS oder Credit Suisse investiert. Über fünf Jahre wird das Wertpapier eine durchschnittliche Rendite (Kurssteigerung plus Dividendenzahlung) von 25 Prozent erzielen. Bis 2014 wird sich damit die Anlage auf 305 Franken verdreifachen (siehe lila Kurve in der Grafik). Der Aktionär wird mit sich und seiner Bank zufrieden sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.