Zum Hauptinhalt springen

Die Grande Nation steht unter Hochspannung

Frankreichs Regierung wehrt sich gegen die geplante Grossübernahme von Alstom durch General Electric mit Händen und Füssen – und arbeitet an einer Alternative.

Alstom-Techniker in einem Werk in La Rochelle. Foto: Fabrice Dimier (Bloomberg)
Alstom-Techniker in einem Werk in La Rochelle. Foto: Fabrice Dimier (Bloomberg)

Nun also auch noch Alstom. Wieder droht Frankreich die Fremdbestimmung eines seiner stolzen Industrieunternehmens – eines «fleuron», eines nationalen Prunkstücks also. Natürlich sind sich die Franzosen bewusst, dass der Bauer von Kraftwerken und Zügen eine Baisse erlebt, vor allem im Energiesektor. Und natürlich weiss man auch, dass Alstom zu klein ist, um allein zu bestehen. Doch das lindert die Schmach, die nun dräut, nur wenig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.