Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die Zuschläge sind nicht in Stein gemeisselt»

«Von Rom aus gesehen, ist Como–Mailand absolute Peripherie. Mit unseren Anliegen sind wir in Italien weit hinten»: Jeannine Pilloud will beim Kauf des neuen Rollmaterials für den internationalen Verkehr nichts überstürzen.

Frau Pilloud, Sie kommen gerade von Ihrer ersten Sitzung mit dem Kundenbeirat der SBB. Wie hat er die Abschaffung des Billettverkaufs in den Zügen aufgenommen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.