Zum Hauptinhalt springen

Ein erster Durchbruch nach dem Finanzdebakel

Der Neustart von General Motors beweist, dass die US-Regierung durchaus Probleme lösen kann.

GM-Manager Daniel Akerson parkierte seinen Chevrolet Camaro gestern vor der Börse in New York.
GM-Manager Daniel Akerson parkierte seinen Chevrolet Camaro gestern vor der Börse in New York.
Keystone

General Motors ist die Geschichte einer 50 Jahre inkompetent geführten, erneuerungsunfähigen und schliesslich bankrotten Firma. Aber auch die Geschichte einer scharf kalkulierenden, sich am Markt orientierenden Regierung. Im Fall der GM nutzte sie die Jahrhundertchance der Finanzkrise, um einen wichtigen industriellen Arbeitgeber zu sanieren und für den globalen Wettbewerb fit zu machen. Dass dies nicht auch in der Finanzindustrie geschah, haben die Amerikaner der Regierung nicht verziehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.