ABO+

Europa hat grössere Probleme als Huawei

Bei 5G dreht sich alles um den chinesischen Hersteller. Die wahre Gefahr liegt aber woanders.

Die US-Regierung rät davon ab, Huawei-Technologie zu kaufen: Logo des chinesischen Herstellers an einer Messe in Peking. Foto: Keystone

Die US-Regierung rät davon ab, Huawei-Technologie zu kaufen: Logo des chinesischen Herstellers an einer Messe in Peking. Foto: Keystone

Vor nicht allzu langer Zeit waren die 4G-Mobilfunknetze mit ihrem Versprechen von massiver Datenübertragung und billigen Sprachanrufen der nächste grosse Schritt in der Telekommunikation. Jetzt kommt 5G, das dank seiner höheren Geschwindigkeit (200-mal schneller als 4G), des schnelleren Datentransfers aus drahtlosen Breitbandnetzen und vor allem der Möglichkeit, cyberphysikalische Objekte im Internet der Dinge zu verbinden, potenziell alle möglichen digitalen Innovationen anregen wird.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt