Zum Hauptinhalt springen

Jornod hadert mit der Börse

Der Börsenwert der Galencia-Aktie ist gestern um 14 Prozent gefallen. Dabei gab die Pharmagruppe einen Gewinnsprung bekannt. Und die geplante Konzernaufspaltung scheint auf Kurs zu sein.

Etienne Jornod, der langjährige Galenica-Patron.
Etienne Jornod, der langjährige Galenica-Patron.
Keystone

Etienne Jornod, exekutiver Verwaltungsratspräsident von Galenica, stellte sich nach der Präsentation an der gestrigen Bilanz-medienkonferenz in Bern die ­erste Frage gleich selbst: «Warum taucht der Aktienkurs jetzt?» Die Galenica-Aktie notierte nämlich am Morgen bereits 12 Prozent im Minus, nachdem der Konzern für 2015 das 20. Gewinnwachstum in Folge vorgelegt hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.