Lufthansa führt 2014 eine neue Klasse ein

Passagiere der Lufthansa können künftig zwischen vier Sitzen auswählen: Die deutsche Airline stellt im Frühjahr 2014 die neue Klasse Premium Economy vor. Bei der Swiss verfolgt man das Projekt gespannt.

Starte künftig mit einer neuen Sitzklasse an Bord: Eine Maschine der Lufthansa startet in Berlin.

Starte künftig mit einer neuen Sitzklasse an Bord: Eine Maschine der Lufthansa startet in Berlin.

(Bild: Keystone)

Die deutsche Lufthansa plant für 2014 die Einführung einer neuen Klasse. «Jetzt werden wir eine vierte Klasse einführen, weil unsere Kunden das möchten», sagte Lufthansa-Chef Christoph Franz der «Süddeutschen Zeitung» (online nicht verfügbar). «Künftig können unsere Kunden entscheiden, ob sie allein auf den Preis achten wollen oder auch auf den Komfort.»

Die neue Klasse soll Premium Economy heissen. Die Lufthansa wolle im Frühjahr 2014 «den neuen Sitz vorstellen» und dann mit der Umrüstung der Flotte beginnen, kündigte Franz an. Pro Flugzeug sollen ungefähr zehn Prozent der Sitze in der neuen Klasse angeboten werden. Der Preis werde näher an der Economy sein als an der Businessklasse. «Ich habe bereits erste Entwürfe gesehen», fügt Franz an. «Unsere Kunden können sich freuen.»

Ob auch die Swiss die neue Klasse einführen wird, ist derzeit offen. «Wir schauen uns die Premium Economy in Verbindung mit der langfristigen Produkteentwicklung an, zum jetztigen Zeitpukt gibt es hierzu keine Entscheidung», sagte eine Sprecherin auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda.

Lufthansa hatte bisher immer einen solchen Schritt gescheut, weil der Konzern befürchtete, dass dann zu viele Passagiere aus der profitablen Businessklasse abwandern.

wid/AFP

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt