Zum Hauptinhalt springen

Sommavilla wird Sprecher bei Energiekonzern Axpo

Im Juni musste er als Mediensprecher des Berner Energieunternehmens BKW abtreten, jetzt hat er wieder einen neuen Job: Antonio Sommavilla wird Sprecher beim Energiekonzern Axpo in Baden.

Antonio Sommavilla wird ab Anfang 2015 als Sprecher beim Energiekonzern Axpo in Baden.
Antonio Sommavilla wird ab Anfang 2015 als Sprecher beim Energiekonzern Axpo in Baden.
Keystone

Antonio Sommavilla wird ab Anfang 2015 als Sprecher beim Energiekonzern Axpo in Baden in erster Linie für das Thema Atomenergie zuständig sein. Die Axpo betreibt das AKW Beznau und ist an den Werken in Gösgen und Leibstadt beteiligt. Sommavilla gilt als Verfechter der Atomenergie. Nicht zuletzt deshalb musste der 54-Jährige bei der BKW gehen. «Die Energiebranche befindet sich in einer dynamischen Phase. Das erfordert andere Sichtweisen in der Kommunikation», liess sich BKW-Chefin Suzanne Thoma im Juni zitieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.