Zum Einzahlen maximal 20 Minuten zu Fuss gehen

Die Post spricht von «tiefgreifenden Änderungen», die Gewerkschaft von «Kosmetik»: Bei den Empfehlungen von Leuthards Arbeitsgruppe spalten sich die Gemüter.

Neu sollen auch Barzahlungsdienstleistungen innerhalb von 20 Minuten zu Fuss erreichbar sein. Bisher sind 30 Minuten vorgeschrieben. (Archiv)

(Bild: Keystone Christian Beutler)

Die Post soll künftig Kantone und Gemeinden frühzeitig informieren, wenn sie das Poststellennetz anpasst. Zudem soll der Service der Postagenturen verbessert werden. Dies empfiehlt eine Arbeitsgruppe des Bundes. Von Gewerkschaftsseite kommt deutliche Kritik.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt