Zum Hauptinhalt springen

US-Sanktionen gegen den Iran treiben Ölpreis in die Höhe

Trump verlangt von der Opec, etwas gegen den hohen Kurs zu unternehmen. Bloss: Er selbst ist dafür mitverantwortlich. Wie reagiert China?

Sandro Rosa
Auf demselben Stand wie zuletzt im Herbst 2014: Ein Fass Öl kostet heute knapp 85 Dollar. Quelle: Datastream / Grafik: FuW, ls
Auf demselben Stand wie zuletzt im Herbst 2014: Ein Fass Öl kostet heute knapp 85 Dollar. Quelle: Datastream / Grafik: FuW, ls
Raheb Homavandi, Reuters

Der Ölpreis steigt und steigt. Mittlerweile kostet ein Fass der Sorte Brent wieder knapp 85 Dollar – so viel wie letztmals im Herbst 2014 und über 20 Prozent mehr als noch zum Jahresanfang (vgl. Titelbild). Der Anstieg sorgt im Markt bereits für Nervosität und Spekulationen, Rohöl könne schon bald die 100-Dollar-Marke durchbrechen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen