Zum Hauptinhalt springen

«Wow, was für ein gigantisches Erlebnis!»

Erstmals startete heute ein Parabelflug vom Flugplatz Dübendorf. Ein 360-Grad-Video aus dem umgebauten Airbus A310 zeigt das Weltraum-Gefühl.

Heute Morgen kurz nach 10 Uhr war es soweit: Zum ersten Mal startete ein Flugzeug auf einem Schweizer Flugplatz zu einem Parabelflug. Während des speziellen Manövers herrscht während kurzen Zeitspannen absolute Schwerelosigkeit. Mit an Bord des umgebauten Airbus A310 war SRF-Reporter Michael Weinmann.

Mit einer 360-Grad-Kamera zeichneten Weinmann und sein Team den Flug auf. Während dem Betrachten des Videos lässt sich so die Schwerelosigkeit aus verschiedenen Blickwinkeln erfahren. Eine zweifellos spektakuläre Erfahrung, wie Weinmann nach 15 Parabeln über dem Mittelmeer mit jeweils rund 20 Sekunden Schwerelosigkeit twittert:

Es sei unglaublich gewesen, meint Weinmann, und ringt nach Worten:

Den Beitrag des SRF-Magazins «Schweiz aktuell» finden sie hier: Die Schweiz im Weltall

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch