Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Erstmals Eier der Tigermücke nördlich der Alpen

Die aggressive Stechmücke ist seit 2003 im Tessin verbreitet. Mittlerweile hat sie auch den Sprung über die Alpen geschafft: Eine weibliche Tigermücke Aedes albopictus. (2003)
Aus Asien nach Europa und Amerika eingeschleppt. In der Schweiz erstmals 2008 im Aargau beobachtet: Eine asiatische Buschmücke.
Wird seit 2007 im Raum Zürichsee beobachtet. Aus Ostasien eingeschleppt. Fürchterlicher Gestank.
1 / 6

Überträgerin von Krankheiten

Im Lastwagen gereist

Oft mit Buschmücke verwechselt

SDA/dae